Lecture & Discussion

10.11.2022 16.00 - 17.30

AWARENESS, QUALITY LABELS, CODE WORDS – A CRITICAL REFLECTION

Hive
En
culture economy health and safety

Sexismus und sexualisierte Gewalt sind gesellschaftliche Phänomene die nicht vor einer Clubtür oder vor dem Einganz zum Festivalgelände halt machen. Gerade in einer feucht-fröhlichen oder auch hormonbeladenen Umgebung gehört übergriffiges Verhalten zur traurigen Realität. Um dem zu begegnen wurden nun schon vor etwas mehr als zehn Jahren Ansätze in Form von Codewörtern, eingeführt. Nach «Ask for Angela», folgte «Luisa». Neben Codewörtern wurden zudem immer umfassendere und nicht nur sexuelle Gewalt einschliessende Ansätze wie z.B. Gütesiegel eingeführt. Das Panel "Awareness, Quality Labels, Code Words - a critical reflection" beschäftigt sich mit den erreichten Resultaten, den vorherrschenden Schwierigkeiten bei der Umsetzung und der Frage nach der zukünftigen Ausgestaltung solcher Massnahmen.

Sexism and sexualized violence are social phenomena that don't stop at a club door or at the entrance to the festival site. These usually happy and hormone-laden environments often harbor large possibilities for abusive behavior. To counteract this, approaches in the form of code words were introduced a little more than ten years ago. After «Ask for Angela», «Luisa» ensued. In addition to code words, increasingly comprehensive approaches (like seals of approval) exceeding awareness of just sexual violence have been introduced. The panel "Awareness, Quality Labels, Code Words - a critical reflection" presents the results achieved, the prevailing difficulties in implementation, and the question of a future design for such measures.